Robert Krainhöfner

Über mich

Ausgangspunkt für meine Werke, die weitgehend der konstruktiv-konkreten Kunst verpflichtet sind, sind geometrische Grundelemente wie Linie, Band, Quadrat, Kreis oder Kegel.

Diese werden durch Prozesse wie Faltungen oder Drehungen, die vorher mit Papier erprobt werden, mehr oder weniger intensiven Veränderungen unterzogen und dabei von der Zwei- in die Dreidimensionalität überführt.

Diese Metamorphosen eröffnen unerwartete Sichtweisen auf die Ausgangsform. Neue Konstellationen der Teile zueinander, Änderungen in der Verteilung der Kräfte und der Aufteilung der Volumen, Licht- und Schattenführungen schaffen spannungsreiche Wirkungen und Beziehungen der Objekte im Raum.

Mehr Infos

Blog

Bildhauerkunst Thüringen -im Eiermannbau Apolda (2020)

Warum Bildhauerkunst im Eiermannbau Apolda ? Es ist seit Jahren meine Absicht, Bildende Künstler zu fördern und deren Werke zu promoten. Durch meine Tätigkeit als Grundstücksentwickler (mit dem Schwerpunkt Weimarer Land) bin ich im Sommer 2018 eher zufällig auf den denkmalgeschützten Eiermannbau Apolda gestoßen. Von der Ausstrahlung des Ortes war ich sofort begeistert. Selbst bei trübem Wetter kommen die großen Räume, zumindest im Sommerhalbjahr, tagsüber ohne Kunstlicht aus. Wie gemacht für die Ausstellung von Bildhauerkunst. Auch Dank des Entgegenkommens und der organisatorischen Unterstützung durch die IBA-Thüringen (Vermieter) können wir nun auf 300 Quadratmetern Fläche die Arbeiten von 5 Thüringer BildhauerInnen präsentieren. Die bis Oktober 2020 laufende Ausstellung ist immer Samstags und Sonntags von 11.00 -18.00 Uhr kostenfrei zu besichtigen.